Suche nach einem Ghostwriter oder selbstständiges Schreiben von einem Exposé!

Einigen Studenten ist es unklar, wozu man ein Exposé braucht. In der Regel beendet das Studium mit einer Abschlussarbeit, die jeder Student erstellen muss. Das ist eine seriöse Arbeit aufgrund einer wissenschaftlichen Forschung, aber zu Beginn schreibt man ein Exposé. Die sogenannte Planung macht die Ziele und Aufgaben der Forschung sowie der Abschlussarbeit deutlicher.

Man kann ein Expose auf Deutsch oder Englisch erstellen. Nicht alle Betreuer verlangen von den Studenten solche Texte zu schreiben. Aber meistens ist dieser Texttyp unbedingt zu verfassen. Er lässt die Forschungsplanung richtig folgen und alle gestellten Aufgaben erfüllen.

Die Resultate der wissenschaftlichen Recherchen muss man unbedingt beschreiben und in einer Abschlussarbeit darstellen. Es ist wirklich schwer und anstrengend, besonders wenn ein wissenschaftlicher Betreuer keine Aufmerksamkeit einem Studenten schenkt. Deswegen stellen die Abschlussstudenten die Fragen: Was ist ein Expose? Wie kann man es schreiben und wozu?

Sehr oft wenden sich die Studenten an Spezialisten, die mit dem akademischen Schreiben helfen können. Das sind die Ghostwriter, Autoren oder akademische Writer. Die Dienstleistungen solcher Ghostwriter sind nicht so teuer, aber dabei können die Studenten sicher sein, dass ihre Abschlussarbeiten und andere akademische Texte perfekt erstellt werden.

Die erfahrenen akademischen Writer wissen genau, woraus ein Expose für Bachelorarbeit oder Masterarbeit besteht, wie schnell man es verfassen muss und wie dieser Text beim Erstellen der Arbeit hilfreich sein kann. Man sollte das Hauptziel von Exposé und die Strukturpunkte bemerken.

Expose für eine Masterarbeit und Bachelorarbeit: Gibt es Unterschiede?

Eine Bachelorarbeit und eine Masterarbeit sind die Abschlussarbeiten, die die besten Leistungen der Studenten zeigen müssen. Damit stellt ein Studierender die Resultate des Studiums, eigene Kompetenzen und Kenntnissen vor. Beide Abschlussarbeiten beschreiben die Resultate der Forschung. Man sollte aber sagen, dass eine Forschung, die die Masterstudenten durchführen, ist seriös und kann weiter beim Erstellen einer Dissertation benutzt werden.

In der Tat hat ein Exposé für eine Bachelorarbeit sowie eine Masterarbeit dasselbe Prinzip des Schreibens. Man kann die Struktur dieses Textes durch folgende Punkte darstellen:

  • das Thema und die Einleitung;
  • das Konzept einer Arbeit;
  • der Forschungs- und Zeitplan;
  • das Literaturverzeichnis;
  • die erwünschten Ziele und Hypothesen.

Damit kann man verstehen, dass es eine gewisse Struktur einer Abschlussarbeit, die als ein Schema oder eine Skizze der Arbeit gilt. Es ist wichtig, so einen Plan vor der Forschung zu erstellen, um alle wichtigen Punkte im Kopf zu halten. Tatsächlich kann diese Planung während der Arbeit verändert oder ergänzt werden. Es ist auch erforderlich, die Aktualität des gewählten Themas zu kapieren und im Text diese zu unterstreichen. Der wissenschaftliche Betreuer, der bei einer Forschungsarbeit des Studenten hilft, kann das Exposé korrigieren. Er lenkt die Aufmerksamkeit des Studenten auf A und O der Forschung und sollte im Ganzen einen Studenten betreuen.

Wenn ein Student selbst Expose erstellen will, sollte er jeden Punkt des Textes zuerst beachten. Das Thema der Abschlussarbeit ist das Erste, was er mit dem Berater besprechen muss. Von der Formulierung des Themas hängen der Ablauf der Forschung und das Erstellen der Arbeit ab. In dem Exposé begründet man die wissenschaftliche Bedeutung, Aktualität des Themas und der Forschung. Der Student sollte das Konzept der Arbeit darstellen und erklären. Dieser erste Teil des Textes umfasst 2-3 Seiten. Man stellt hier auch die Methoden und Theorien vor, die man während der Forschung benutzt.

Nachdem ein Student die Literaturquellen zum Thema geforscht hat, kann er eine Struktur der zukünftigen Arbeit erstellen. Deswegen präsentiert er in seinem Exposé auch die Gliederung der Forschung und den Plan des Textes selbst. Das ist ein sogenanntes vorläufiges Inhaltsverzeichnis. Es kann so aussehen:

  • Titel;
  • Inhaltsverzeichnis;
  • Hauptteil (Überschriften der Kapitel und Unterkapitel);
  • Schlussfolgerungen;
  • Literaturverzeichnis;
  • Anhänge.

Man kann hier nur die Überschriften der Hauptkapitel darstellen. Dabei erarbeitet er auch die Zielsetzung und beschreibt den Forschungsstand des erwünschten Themas.

Das Literaturverzeichnis ist eine wichtige Komponente dieses Texttyps. Der Student sucht die wichtigsten wissenschaftlichen Quellen, die dem gewählten Thema entsprechen. Sie bearbeiten dabei die theoretischen Informationen und können damit ihre Schlussfolgerungen beweisen. Der Betreuer kann noch die zusätzlichen akademischen Werke empfehlen.

Es gibt noch einige Vorteile beim Verfassen eines Exposé. Wenn ein Student so einen Text erstellt, kommen viele Fragen hinsichtlich der Forschung vor und er kann sicher diese Fragen dem Berater stellen.

Ist Expose für eine Dissertation so wichtig?

Das Exposé ist eine Bedingung für eine seriöse akademische Arbeit. Man beginnt die Vorbereitung dazu mit dem Durchlesen der Literatur und Bestimmung des Themas für eine Dissertation. Es ist wichtig, die Recherche und den Text selbst zu planen. Der Umfang solches Exposés ist größer als das Exposé für eine Abschlussarbeit. Es kann mehr als 10 Seiten umfassen.

Im Vergleich zu einer Abschlussarbeit werden dabei die Informationen deutlicher dargestellt. Bevor ein Exposés für eine Dissertation zu erstellen, muss man eine umfangreiche Vorbereitungsarbeit durchführen. In vielen Fällen wird so eine Planung als Grundlage weiter für eine Forschungsarbeit benutzt. Wenn der Student oder der zukünftige Wissenschaftler irgendwelche Probleme hat, helfen die Profis dabei – unsere akademischen Ghostwriter. Man kann sie in unserer Schreibagentur beanspruchen.

Der Schreibservice in unserer Schreibagentur ist eine Rettung bei jeder Art der schriftlichen Arbeit. Wenn die Studierenden Unterstützung bei einer Dissertation suchen, können sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Das Team der professionellen akademischen Autoren hilft erfolgreich beim Erstellen der schriftlichen Arbeiten, Abschlussarbeiten und Dissertationen. Ein Expose zu schreiben oder eine Beratung dabei zu bekommen? Sie können uns vertrauen!